Fragen und Antworten

Wann löst die Alarmanlage aus?

Ein großer Vorteil der Alarmsysteme von uns ist dass Einbruchversuche schon den Alarm auslösen bevor der oder die Täter überhaupt in den Räumen sind. Der intelligente Sensor unserer Alarmanlagen scannt permanent die Raumparameter im Haus oder in der Wohnung. Wenn eine Tür oder ein Fenster ruckartig geöffnet wird - z.B. durch Aufhebeln oder das Einschlagen einer Scheibe - entstehen Abweichungen, die die Alarmanlage registriert. Werden solche einbruch-typische Abweichungen in Form von Infraschall-Wellen erkannt wird, der Alarm ausgelöst. Die Lautstärke macht Nachbarn und Passanten aufmerksam und schlägt Täter meist in die Flucht bevor sie überhaupt in die Wohnung eindringen konnten.

Ich habe ein Haustier - kann ich die Alarmanlage aktivieren?

Unsere Alarmanlagen besitzen einen intelligenten Sensor, der nur auf Infraschall-Wellen reagiert. Diese Wellen werden typischerweise beim ruckartigen Öffnen einer Tür oder eines Fensters verursacht. Bewegung in den überwachten Räumen führt nicht zum Alarm. So können Sie Ihre Alarmanlage auch nachts aktivieren wenn Sie schlafen oder tagsüber wenn Sie nicht zuhause sind. Menschen und Tiere lösen keinen Fehlalarm aus.

Ist die Alarmanlage einfach zu bedienen?

Unsere Alarmanlagen werden mit einem einzigen Schlüssel und einer Fernbedienung gesteuert. Mithilfe des Schlüssels wird die Alarmanlage aktiviert und deaktiviert. Die Aktivierung - das "scharf schalten" - und das Deaktivieren des Alarms kann auch aus der Distanz mit einer Fernbedienung erledigt werden. Auch die Fernbedienung besitzt lediglich zwei Knöpfe.

Kann die Alarmanlage sabotiert werden?

Eine Sabotagemöglichkeit einer Infraschallalarmanlage gibt es nicht.

Bei Funkalarmanlagen und Smart Homes 

kann es sehr wohl zu Sabotagemöglichkeiten kommen.